Newsletter

Abonniere unseren Newsletter, der Dich stets auf dem Laufenden hält.

Das neue Album INPHANTASIA ab sofort im Handel

... oder jetzt hier in unserem Shop bestellen!

CD Cover Inphantasia

Next Shows

Inphantasia

Album Trailer

Musik, die Gänsehaut erzeugt, eine märchenhafte Welt, die zum Träumen einläd; präsentiert von einer außergewöhnlichen Band, deren Eigenschaften unverkennbar ganz andere sind, als gemeinhin üblich:
Willkommen in Inphantasia, willkommen auf dem zweiten Album der Bremer Progressive Rock-Band Eyevory!

Wer sich auf das faszinierende Konzeptwerk einlässt, wird möglicherweise mit den schlimmsten Ereignissen der eigenen Kindheit konfrontiert, vielleicht muss er sogar gegen Feuer, Kälte und Sturm kämpfen und starke Gefühle von Liebe und Sehnsucht
zulassen. Doch das Abenteuer lohnt sich, denn am Ende erlebt der Zuhörer das, wonach wir, die Gefallenen und Verzweifelten, die wir auf der Suche nach uns selbst sind, alle streben: ein neues Lebensgefühl, neugewonnene Kraft, Zuversicht und Hoffnung.

Inphantasia wurde am 21. Oktober 2016 weltweit veröffentlicht und hält in jeder einzelnen Note, was das eindrucksvolle Cover-Artwork und die märchenhafte Konzeptgeschichte ankündigen.

 

Pressestimmen

„Top produziert. Klares Upgrade zum Debut!“

Eclipsed

„Mit viel Liebe zum Detail!“

Break Out Magazin

„Eines der faszinierendsten Alben des Jahres!“

Just For Kicks

„[…] durch eine Nebelwand hindurch in eine andere Welt.“

Tommeks-Musikwelt

„Eyevory haben sich mit Inphantasia sicher ein Denkmal gesetzt.“

Proggies CH

„[…] wie sehr Eyevory die damals erweckten Erwartungen erfüllt und sogar noch übertroffen haben.“

Rocktimes

 

Was Unterstützer der unserer Crowdfunding Kampagne zum neuen Album zu sagen haben …

„Wahnsinn, was ihr da vollbracht habt! Inphantasia ist der Hammer!!! Selten so ein gelungenes Album gehört.“

Sascha Simeonov

„Ihr habt da ein Meisterwerk erschaffen. […] Die Songs, Melodie als auch Texte, bleiben sofort hängen. Man hört eure Musik, und fängt sofort an zu träumen. […] Danke das ihr so etwas geschaffen habt!“

Marius Ludwig