Jana Frank

Vocals | Bass

Jana Frank Eyevory

Meine ersten musikalischen Erfahrungen sammelte ich im Alter von 7 Jahren an der Blockflöte und in Kinderchören in meiner Heimatstadt Leipzig.
Mit 10 Jahren brachte ich mir das Gitarre spielen selbst bei, ebenso wie etwas später das Schlagzeug spielen.
1998 kam ich als Schlagzeugerin zu einer Musikschul-Band in Bremen. Dort traf ich erstmals auf Kaja Fischer, die Sängerin der Band war. Ich begann die ersten eigenen Songs zu schreiben und in die Band einzubringen. Da die Position am Schlagzeug doppelt besetzt war, wechselte ich häufig zur Gitarre und sang die Leadstimmen meiner Eigenkompositionen. Die Band hatte nie einen Bassisten, weshalb ich 2001 erste Versuche auf dem E-Bass unternahm und nach und nach die Band ausschließlich auf dem Bass begleitete.

Aus dem Musikschul-Projekt ging 2004 eine feste und unabhängige Band hervor. „pinK mercury“ war geboren, mit Kaja und mir als Leadsängerinnen. Auch die Querflöte bekam immer mehr Einfluss. Unser Programm bestand zu diesem Zeitpunkt schon aus 90% Eigenkompositionen. Die Musik war sehr poplastig, im Stil von „Cheap Trick“ und „Roxette“.
Später ging aus diesem Projekt dann „Eyevory“ hervor.

Von 2004 bis 2007 studierte ich Musikpädagogik und Germanistik an den Universitäten Bremen und Oldenburg. Danach absolvierte ich eine Berufsausbildung zur Mediengestalterin. Seit 2011 arbeite ich neben Eyevory als freiberufliche Webdesignerin und habe 2 Kinder.

Philosophie

„Man muss das Unmögliche versuchen, um das Mögliche zu erreichen.“
(Hermann Hesse)

Facts

Equipment

Schecter Stiletto Studio-5
Yamaha RBX-5
Tech21 Sans Amp
Shure Beta 58A

Andere Projekte / Links

Favorite Eyevory Song(s)

The Tower
Mundalis

Hobbys

Zeitreisen ins Mittelalter
Stricken
Fotografieren